Radtouren

Radtouren im Unesco Welterbe Oberes Mittelrheintal

Freuen Sie sich auf abwechslungsreiche Radtouren entlang am schönsten Stück des Rheins. Gut ausgebaute und beschilderte Radwege machen die Radtouren sehr angenehm. Fast immer wieder, nach jeder Rheinkrümmung, laden die zahlreichen Burgen (26 Anlagen auf ca. 30 km Länge ), malerisch gelegenen Städtchen, die Steillagen der Weinberge und schroffe Felsen (Höhepunkt ist der weltbekannte Loreleyfelsen) zu einer eindrucksvollen und erlebnisreichen Radtour ein.
Planen Sie für eine Fahrt mehr Zeit ein als üblich. Halten Sie an schönen Aussichtspunkten, genießen Sie bei einer Rast die rheinische Küche, die rassigen Rieslingweine und die Mittelrheinische Landschaft. So wird Ihre Radtour im Tal der Loreley zum unvergesslichen Erlebnis.

Radtour zum Deutschen Eck

Radeln Sie von St. Goar nach Koblenz zum Deutschen Eck (ca. 30 km). Genießen Sie bei Ihrer Radtour entlang den Biegungen des Rheins den Anblick von Weinbergen und Burgen. Bei einem Stopp in Boppard fahren Sie mit dem Sessellift auf die Rheinhöhe und entdecken Sie den Rhein als Vierseenblick. Als weitere Empfehlung für eine Radpause besuchen Sie doch Schloß Stolzenfels oberhalb des gleichnamigen Stadtteils von Koblenz.
Am Zielpunkt in Koblenz erreichen Sie das Deutsche Eck mit dem Kaiser-Wilhelm-Denkmal am Zusammenfluß von Rhein und Mosel. Von dort steigen Sie, wenn Sie Lust haben, auf das Schiff der Köln Düsseldorfer Rheinlinie um. Lassen Sie sich von der herrlichen Aussicht auf die Festung Ehrenbreitstein, Schloss Stolzenfels und die Marksburg verwöhnen und fahren so gemütlich nach St. Goar zurück.

Radtour Rheinaufwärts nach Bingen

Haben Sie Lust, durch das Tal der Loreley von St. Goar nach Bingen (ca. 30 km) zu radeln? Besuchenswert ist Oberwesel mit seiner Stadtmauer und der Liebfrauenkirche mit dem Goldaltar. Auch Bacharach mit seiner wunderschönen Innenstadt mit romantischen Fachwerkhäusern und dem Malerwinkel sollten Sie einen Besuch abstatten.
In Bingen angekommen, lädt der Rochusberg mit der Rochuskapelle und dem Forum der Hildegardis - Schwestern zu einem Erkundungsgang ein. Der krönende Abschluss aber sollte ein Abstecher nach Rüdesheim zum Niederwalddenkmal und in die weltbekannte Drosselgasse sein. Fahren Sie dann gemütlich mit dem Schiff nach St. Goar zurück, vorbei an Burg Rheinstein, Burg Sooneck, Burg Stahleck, an der Pfalzgrafenstein, Schönburg und der mächtigen Burg Rheinfels ...

Radtour zum Schinderhannes

Fahren Sie mit dem Drahtesel durch das Tal der Loreley nach Boppard. Steigen Sie dort in die Hunsrückbahn und fahren Sie auf einer der steilsten Eisenbahnstrecken nördlich der Alpen nach Emmelshausen. Von dort aus geht es per Rad durch die abwechslungsreiche Hunsrücklandschaft. Radeln Sie steigungsfrei über die alte Trasse der Hunsrückbahn, den „Schinderhannes-Radweg“, in die Kreisstadt Simmern. Nach einem Erholungs- oder Shoppingaufenthalt könnten Sie mit dem Rad bergab durch die Täler an den Mittelrhein zurück fahren – oder eben wieder mit der gemütlichen Hunsrückbahn.